Thesenpapier für das Politische Framing von „Am Boden bleiben“

An diesem Wochenende darf ich dankenswerterweise einen Workshop für die flugkritische Initiative „Am Boden“ bleiben im Rahmen ihrer Jahresklausur geben. Dieses hat mich veranlasst, selbst intensiv über dieses Thema nachzudenken und Gedanken für ein politisches Framing (Wehling, 2017; Lakoff, 2014) aufzuschreiben, die für die Kampagne hilfreich sein können. Vom Grundsatz her geht es wohl vor allem darum, ein konsistentes Storytelling mit einer konkreten und mehrheitsfähigen policy zu versehen. Genau dies ist aber vorallem deshalb schwierig, weil eine klimakompatible Politik wohl mit Verzicht und Limitationen einhergehen muss, was besonders schwer zu erzählen ist.