Warum die antike Rhetorik brandaktuell ist

Die Rhetorik bezeichnet seit der Antike die Kunst der Rede, aber auch das Redehandwerk und die Redelist. Schon die alten Griechen, die Erfinder der Rhetorik, waren sich dieser Polyvalenz des gesprochenen Wortes bewusst. Der Philosoph Aristoteles gab der Rhetorik in seinem gleichnamigen Buch enorm wichtige Impulse. Er systematisierte, wo und wie Redegegenstände zu finden sind. Vor allem aber unterschied er drei…

1 Kommentar

Analyse der Social-Media-Profile verschiedener Spitzenpolitiker auf VICE

Ich habe für VICE die Social-Media-Profile der Spitzenpolitiker analysiert. Was dabei herausgekommen ist, findet ihr hier: Ein Psychologe hat für uns die Social-Media-Profile der Spitzenpolitiker analysiert Warum man Schulz seine Verzweiflung auch auf Facebook ansieht und Merkel zu den Wählern spricht, als seien die Kleinkinder. Source: www.vice.com/de/article/vbbawx/ein-psychologe-hat-fur-uns-die-social-media-profile-der-spitzenpolitiker-analysiert

0 Kommentare

Zur Notwendigkeit einer kritischen Wirtschaftswissenschaft

Einleitung: Die historische Spaltung der Ökonomie von der Moral Angesichts der heutigen, sich modern mathematisch gerierenden Wirtschaftswissenschaft wird gern vergessen, dass es ökonomisches Denken bereits seit der Antike gibt. Bereits der mythische Gilgamesch-Epos, welcher den Imperativ der Steigerung der Effizienz zulasten menschlicher Bedürfnisse behandelte (Sedlacek 2012: 36), gilt als erste ökonomische Parabel überhaupt. Bereits Aristoteles, welcher sich viele Gedanken um die…

0 Kommentare

Tinder und Kapitalismus auf juleblogt.de

Meine beste Freundin schreibt seit einigen Jahren über die Themen Liebe & Partnerschaft und hat mich gebeten, in einem Gastartikel zu einen Zusammenhang zwischen der Datingapp Tinder und dem Kapitalismus herzustellen. Das Ergebnis ist hier zu lesen.

0 Kommentare